Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


tipps_zum_beladen_des_haengers

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
tipps_zum_beladen_des_haengers [2017/02/12 12:22]
andreasweingarten
tipps_zum_beladen_des_haengers [2019/11/14 10:25] (aktuell)
andreasweingarten
Zeile 15: Zeile 15:
   * Fahr immer defensiv, vorausschauend und lieber langsamer. Stell Dir vor, auf dem Amaturenbrett steht ein Glas offene Milch. Wenn die am Ziel noch da steht, ist das auch für Dein Pferd in Ordnung (Dies ist nur ein "​Bild"​. Bitte nicht ausprobieren,​ denn Milch im Auto ist eine Katastrophe).\\   * Fahr immer defensiv, vorausschauend und lieber langsamer. Stell Dir vor, auf dem Amaturenbrett steht ein Glas offene Milch. Wenn die am Ziel noch da steht, ist das auch für Dein Pferd in Ordnung (Dies ist nur ein "​Bild"​. Bitte nicht ausprobieren,​ denn Milch im Auto ist eine Katastrophe).\\
 \\ \\
-Da Pferde sehr schwer sind, muss man sich auch überlegen, wohin man das Tier stellt oder - bei zweien - wohin mit dem schwereren Tier. Wenn es keine Notwendigkeit für eine andere Anordnung gibt, fährt man mit einem Pferd das Tier immer links im Anhänger! Bei zwei Pferden im Hänger steht das schwerere links (wenn die Tiere das akzeptieren können). ​Der Gründe dafür: ​+Da Pferde sehr schwer sind, muss man sich auch überlegen, wohin man das Tier stellt oder - bei zweien - wohin mit dem schwereren Tier. Wenn es keine Notwendigkeit für eine andere Anordnung gibt, fährt man mit einem Pferd das Tier immer links im Anhänger! Bei zwei Pferden im Hänger steht das schwerere links (wenn die Tiere das akzeptieren können). ​Die Gründe dafür: ​
   * Unsere Strassen sind in den meisten Fällen mit einem Buckel in der Mitte konstruiert,​ damit das Wasser beidseitig abfließen kann. Der Anhänger hängt also stets leicht nach rechts. Durch rechtsstehende Last wird diese Tendenz zur Rechtslastigkeit erhöht. Es genügt ein meist geringer seitlicher Impuls (Seitenwind,​ Lenkradbwegung,​ Ausweichen etc.) zum Schlingern oder Kippen. ​   * Unsere Strassen sind in den meisten Fällen mit einem Buckel in der Mitte konstruiert,​ damit das Wasser beidseitig abfließen kann. Der Anhänger hängt also stets leicht nach rechts. Durch rechtsstehende Last wird diese Tendenz zur Rechtslastigkeit erhöht. Es genügt ein meist geringer seitlicher Impuls (Seitenwind,​ Lenkradbwegung,​ Ausweichen etc.) zum Schlingern oder Kippen. ​
-  * Wir haben durch den Rechtsverkehr vermehrt starke Rechtsneigung des Hängers in allen Kreisverkehren. Bei entsprechender Seitenneigung kommt der Schwerpunkt des linksstehenden Pferdes in die Fahrzeugmitte während das rechtsstehende Pferd den Schwerpunkt stark auf die äußeren Reifen ​erlagert.+  * Wir haben durch den Rechtsverkehr vermehrt starke Rechtsneigung des Hängers in allen Kreisverkehren. Bei entsprechender Seitenneigung kommt der Schwerpunkt des linksstehenden Pferdes in die Fahrzeugmitte während das rechtsstehende Pferd den Schwerpunkt stark auf die äußeren Reifen ​verlagert.
   * Die rechten Räder des Gespanns sind in der Nähe des Banketts. Bei Hängerfahrten kommt man, aufgrund der Hängerbreite,​ immer mal wieder mit dem Bankett in Kontakt. Steht die Last (Pferd) nun rechts, sind die rechten Reifen deutlich stärker belastet und können im ungünstigen Fall ins Bankett abrutschen. Das führt zu einer heftigen Bewegung des Hängers und bei weichem Bankett auch mal zum Schlingern oder Schleudern.\\   * Die rechten Räder des Gespanns sind in der Nähe des Banketts. Bei Hängerfahrten kommt man, aufgrund der Hängerbreite,​ immer mal wieder mit dem Bankett in Kontakt. Steht die Last (Pferd) nun rechts, sind die rechten Reifen deutlich stärker belastet und können im ungünstigen Fall ins Bankett abrutschen. Das führt zu einer heftigen Bewegung des Hängers und bei weichem Bankett auch mal zum Schlingern oder Schleudern.\\
 {{ :​haenger-strasse.jpg |}}\\ {{ :​haenger-strasse.jpg |}}\\
tipps_zum_beladen_des_haengers.1486898550.txt.gz · Zuletzt geändert: 2017/02/12 12:22 von andreasweingarten