Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


andreas

Andreas hat in seiner Vita nicht den Satz „wurde schon mit Pferden geboren“, sondern ist das, was man vielleicht einen Späteinsteiger nennen kann. Beim Kutschenfahren mit der Schwester, welche immer Helfer und Beifahrer suchte, kam die Erkenntnis, dass das Leben mit Pferden sehr von der täglichen Arbeit ablenken kann. Über die entspannende Freizeitgestaltung kam also der Virus „Pferd“ ins Haus und über die Jahre wurde das Hobby zur Passion. Schön natürlich auch, dass diese Passion zusammen mit der Tochter Elisabeth ausgeübt werden kann. Die Pferde selbst - unabhängig von Rasse, Farbe, Geschlecht, Alter oder Eignung - faszinieren täglich wieder. Und die kleinen Dinge dabei, die leisen Töne, die vorsichtige Try's der Tiere sind ein großer Teil der Faszination. Neben Longier- und Fahrabzeichen haben auch Kurs- und Seminarbesuche ihre Eindrücke hinterlassen. Unzählige Berichte wurden studiert, Informationen gesammelt und Bücher gelesen. Auch der Stallbau, der Pferdetransport, die technischen Lösungen sind von großem Interesse für Andreas. Deshalb sind Stallbesichtigungen oder Hängerkurse mit in seinem „Programm“. Ein Ende der Reise, die einst mit dem Schritt auf die Kutsche begann, ist derzeit nicht in Sicht. Die Bodenarbeit, die Ausbildung der Pferde und das Projekt „Löwenherz & Erbse“ sind sein „Arbeitsfeld“ genauso wie alle theoretischen Grundlagen.

Seit dem Umzug in den eigenen Stall mit 3 Pferden im September 2017 liegt hier einer der Arbeits-Schwerpunkte. Ob Futter, Boden oder Zaun. Ob Wasser oder Weide, Reitplatz oder Totholzhecke… Alles will bedacht und gemacht sein.

andreas.txt · Zuletzt geändert: 2018/12/18 10:48 von andreasweingarten